Informationsabend des Wirtschaftsgymnasiums

-----------------------------------------------------------------------
DIGITALE INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN (Teilnahmeinfos weiter unten) für das Wirtschaftsgymnasium:

  • am Mittwoch, den 26. Januar 2022 von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr in Präsenz ODER
  • am Donnerstag, den 10. Februar 2022 von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr

-----------------------------------------------------------------------

DIGITALER INFORMATIONSABEND des Wirtschaftsgymnasiums in Ludwigshafen am 26.01.2022 oder 10.02.2022 jeweils von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr.
WIE FUNKTIONIERT DIE TEILNAHME?

  • Rufen Sie am 26.01.2022 oder 10.02.2022 mit Ihrem Internetbrowser (z.B. Google Chrome funktioniert problemlos, Safari funktioniert nicht!) zwischen 17:45 Uhr und 18:00 Uhr diesen Internetlink auf:
    https://bbb-schulen.rlp.net/b/635-sm0-wi5-xhq
  • Tragen Sie auf der Begrüßungsseite Ihren Namen ein.
  • Das Programm BigBlueButton (BBB) öffnet sich, ohne dass Ihre Kamera oder Ihr Mikrofon aktiviert werden ("nur zuhören" auswählen!). Eine Programminstallation ist nicht erforderlich. Fragen und Mitteilungen können Sie über das dortige Chatfenster stellen.
  • Alle Interessierten erhalten dann von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr vom Oberstufenleiter Herrn Groll (und anderen Beteiligten) Informationen zu den Aufnahmevoraussetzungen, zu unseren Schwerpunkten, Abschlüssen und das Schulleben am Wirtschaftsgymnasium in Ludwigshafen. Das Angebot richtet sich insbesondere an alle Schülerinnen und Schüler, die eine 10. Klasse eines Gymnasiums, einer IGS oder einer Realschule plus besuchen.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!
Viele Grüße
Achim Groll (Oberstufenleiter des Wirtschaftsgymnasiums)

—————————————————————————————————

An diesen Abenden haben interessierte junge Menschen und ihre Eltern die Möglichkeit, sich über das Angebot des Wirtschaftsgymnasiums zu informieren. Das Wirtschaftsgymnasium beginnt mit der Jahrgangsstufe 11; es kann von Gymnasiasten mit Versetzung in die Oberstufe, guten Realschülern oder Absolventen der Berufsfachschule bzw. der 10. Klasse Hauptschule besucht werden, wenn ihr qualifizierter Sekundarabschluss I (Mittlere Reife) die Eingangsvoraussetzungen erfüllt.

Da ein Leistungskurs im Bereich Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre bis zum Abitur beibehalten werden muss, bietet das Wirtschaftsgymnasium hervorragende Voraussetzungen für ein späteres Studium der Fachrichtungen Jura, Betriebs- / Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftsingenieurwesen, lässt aber natürlich auch alle anderen Studienrichtungen zu, da es mit der Allgemeinen Hochschulreife abschließt. Im Normalfall wird diese Allgemeine Hochschulreife nach insgesamt drei Schuljahren erworben. Eine zweite Fremdsprache (Französisch oder Spanisch) kann auf Anfängerniveau begonnen werden, Vorkenntnisse sind hier also nicht unbedingt erforderlich.

Ein besonderes Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit sehr guten Englisch-Vorkenntnissen: Bereits seit einiger Zeit bieten wir an unserem Wirtschaftsgymnasium einen bilingualen Zweig an. Dort haben interessierte Schüler mit entsprechenden Voraussetzungen die Möglichkeit, an unserer Schule ein bilinguales Abitur und zusätzlich das Europäische Wirtschaftsabitur (EBBD) zu erwerben.

An den Informationsabenden erhalten Sie nähere Informationen insbesondere über die Profilfächer unserer Schule (BWL, VWL), über die bilinguale Ausbildung, aber auch über die Besonderheiten des Faches Informationsverarbeitung, das ebenfalls zu den Profilfächern unserer Schule gehört. Alle Schüler werden in diesem Fach mindestens auf Grundfachniveau bis zum Abitur unterrichtet, sehr häufig wird es aber auch als Leistungsfach gewählt. Für diese Schülerinnen und Schüler ermöglichen wir neben dem Schulbesuch ein Juniorstudium an der Universität Mannheim.

Die Schulleitung, den Oberstufenleiter des Wirtschaftsgymnasiums (StD Achim Groll) und erfahrende Lehrkräfte stehen für Fragen zur Verfügung. Weitere Informationen sind außerdem unter 0621 5044007-10 erhältlich.