Fachschule für Betriebswirtschaft: Schwerpunkt Kommunikation und Büromanagement (1. + 2. Jahr)

Die Welt des Büros ist in einem gravierenden Umbruch. Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien beeinflussen die täglichen Arbeitsabläufe in dramatischer Weise und ermöglichen in den nächsten Jahren neue Strukturen. Fragen der Optimierungen von Arbeitsabläufen im Büro bei Anwendung bzw. sinnvollem Einsatz moderner Kommunikationstechnologien stellen alle, die diese Tätigkeiten zu gestalten haben, vor große Herausforderungen. Dabei werden diejenigen einen Vorsprung haben, die sich nicht nur bei ihrer Tätigkeit am Arbeitsplatz und in Einzelkursen weiterqualifizieren, sondern sich in umfassender Weise auf die beruflichen Herausforderungen vorbereiten wollen.

Mit diesem Bildungsangebot wenden wir uns an junge Fachkräfte, die in Unternehmen, Dienstleistungsbetrieben oder in größeren Praxen in verantwortlicher Position tätig sind, selbstständig ihre Arbeit gestalten bzw. gestalten wollen und die sich in ihrem Gebiet weiter qualifizieren möchten.

Unterricht und Kursangebot
Der gesamte Bildungsgang gliedert sich, wie bereits erwähnt, in einzelne Lernmodule, die in sich abgeschlossen sind und unter bestimmten Umständen auch einzeln belegt werden können. Der Unterricht umfasst wöchentlich 12 Stunden und ist auf drei Abende von je 4 Stunden von 17:45 – 21:00 Uhr verteilt. Die Verteilung der jeweiligen Wochenstunden der einzelnen Lernmodule über die vier Halbjahre ist aus der untenstehenden Tabelle ersichtlich. Um ein kontinuierliches Arbeiten zu ermöglichen, besteht Anwesenheitspflicht. Werden mehr als 25 % des Unterrichts versäumt, wird der Modulabschluss nicht zuerkannt.

Der Unterricht in den Fachschulen soll die Teilnehmer befähigen, ihre Tätigkeiten selbstständig zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren. Daher wird im Unterricht mehr von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verlangt als passives Zuhören und Wiedergeben der Lerninhalte. Sie werden dazu aufgefordert, sich aktiv in den Unterricht einzubringen, z.B. bei Gruppenarbeiten mit anschließender Präsentation der Arbeitsergebnisse, dem Halten von Vorträgen und Referaten zu ausgewählten Fachgebieten, Rhetorikübungen oder etwa dem selbstständigen Gestalten einer Website.

Alle Module enden mit einer abschließenden Leistungsfeststellung. Bei erfolgreicher Teilnahme erhält die Teilnehmerin/der Teilnehmer ein Zertifikat mit den erbrachten Leistungen. Bei erfolgreichem Abschluss der Module für den Schwerpunkt Kommunikation und Büromanagement nach zwei Jahres ist die Teilnehmerin/der Teilnehmer berechtigt, die Bezeichnung “Staatlich geprüfte Betriebsfachwirtin/staatlich geprüfter Betriebsfachwirt, Schwerpunkt Kommunikation und Büromanagement” zu führen.

Halbjahre6 Wochenstd.6 Wochenstd.
1.DV-gestützte Auskunftssysteme (6)Gewinnung und Aufbereitung betrieblicher Informationen (2)Kommunikation u. Präsentation (2)Berufsbezogene Kommunikation in Englisch (2)
2.Marketing (4)Gew. und Aufbereitung betrieblicher Informationen (4)Kommunikation u Präsentation (2)Berufsbezogene Kommunikation in Englisch (2)
3.Marketing (2)Büromanagement (6)Kommunikation und Präsentation (2)Berufsbezogene Kommunikation in Englisch (2)
4.Büromanagement (4)Kommunikation und Präsentation (6)Berufsbezogene Kommunikation in Englisch (2)