Informationsabend der höheren Berufsfachschule Wirtschaft

-----------------------------------------------------------------------

INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN für die höhere Berufsfachschule:

  • am Montag, den 31. Januar 2022 von 18.00 bis ca. 19.00 Uhr in Präsenz (Aula der Schule, Mundenheimer Str. 220, 67061 Ludwigshafen) ODER
  • am Mittwoch, den 16. Februar 2022 von 18.00 bis ca. 19.00 Uhr digital (von zu Hause über den Internetbrowser, Teilnahmeinformationen werden hier im Januar veröffentlicht)

-----------------------------------------------------------------------

Die Berufsbildende Schule Wirtschaft I in Ludwigshafen informiert interessierte Schüler und Eltern über den Bildungsgang höhere Berufsfachschule (HBF) Wirtschaft regelmäßig an einem Informationsabend im Januar/Februar in der Aula, Mundenheimer Straße 220, 67061 Ludwigshafen.

Die Höhere Berufsfachschule Wirtschaft (Bereich Industrie/Logistik) – die Chance zur Doppelqualifikation
Der Besuch der höheren Berufsfachschule bietet in zwei Schuljahren die Möglichkeit zu einer Doppelqualifikation: Grundsätzlich führt sie in Vollzeitunterricht zur schulischen Berufsqualifikation und zur Erweiterung der Allgemeinbildung und eröffnet gleichzeitig die Möglichkeit der Höherqualifizierung.

  • Ein erfolgreicher Abschluss berechtigt, die Berufsbezeichnung “Staatlich geprüfte/r kaufmännische Assistent/-in (w/m/d) zu führen.
  • Zusätzlich kann gleichzeitig der schulische Teil der Fachhochschulreife bzw. die Fachhochschulreife in Verbindung mit 26 Wochen Praktikum erworben werden.

Die Fachrichtung Wirtschaft (Bereich Industrie/Logistik)
Die Fachrichtung Wirtschaft stellt eine attraktive Ausbildungsrichtung dar, da dieser Wirtschaftsbereich zurzeit vor allem auch in der Metropolregion Rhein-Neckar gute Zukunftschancen bietet. Durch die globalisierte Welt mit ihren unterschiedlichsten Märkten ist der Industriesektor/die Logistik zu einem wichtigen Fachgebiet geworden. Mit der Industrie 4.0 erleben wir einen Wandel der Produktion von Güter und Dienstleistungen und der damit verbundenen Aufgaben.Die Weltwirtschaft würde ohne das Transportieren einer Sache (ganz gleich, ob es dabei um ein Handy, ein Kleidungsstück, ein Nahrungsmittel, ein Paket oder eine Flugzeugturbine handelt) nicht funktionieren. Die späteren kaufmännischen Arbeitstätigkeiten sind daher auch von vielfältiger Art.

Der Weg nach der Höheren Berufsfachschule Wirtschaft
Im Anschluss an die schulische Qualifizierung ist eine berufliche Tätigkeit im angesprochenen Schwerpunkt möglich, eventuell auch in Verbindung mit einer verkürzten Berufsausbildung im dualen System. Weitere Möglichkeiten sind der Besuch der Berufsoberschule II mit dem Ziel der Hochschulreife oder – in Verbindung mit entsprechenden Berufspraktika – ein Fachhochschulstudium.

Aufnahmevoraussetzungen
Aufnahmevoraussetzung für den Bildungsgang ist der qualifizierte Sekundarabschluss I bzw. die Mittlere Reife. Weitergehende Informationen enthält auch das Internetportal www.bbsw1-lu.de. Die Anmeldeformulare gibt es im Sekretariat der Schule oder im Internet.