EU Global Days - in Ludiwigshafen und Kopenhagen

JPG Img-20151014-wa0029

Seit 2014 werden im Rahmen unseres EBBD-Angebotes am Wirtschaftsgymnasium EU Global Days durchgeführt.

Dazu kommen ca. 20 ausländische Schüler/innen (je 5 von unseren Partnerschulen in Lorient/Frankreich, Kopenhagen/Dänemark, Hoorn/Niederlande und San Sebastian/Spanien) nach Ludwigshafen. Sie wohnen bei unseren Schüler/innen in Gastfamilien und arbeiten gemeinsam in internationalen und interkulturellen Gruppen an einem Projekt, das sich jedesmal mit aktuellen Fragen – rund um Europa beschäftigt.

Das individuelle Erleben kultureller Unterschiede in zielgerichteten Arbeitsprozessen ermöglicht einmalige Erfahrungen. Zudem können die Fremdsprachenkenntnisse der Schülerinnen und Schüler in realen Austauschsituationen erprobt und verbessert werden, da die Kommunikation nahezu ausschließlich in englischer Sprache stattfindet.

Zum Programm gehört regelmäßig der Besuch des EU-Parlamentes in Straßburg, sowie ein Workshop zu interkultureller Kompetenz der von einer Dozentin der romanistischen Fakultät der Universität Mannheim durchgeführt wird.

Neben der Arbeit am gemeinsamen Projekt sollen aber auch Spaß und die gemeinsame Zeit mit den aufnehmenden Gastfamilien nicht zu kurz kommen, wenn unsere Schüler/innen ihren Gästen ihr Land und ihre Freunde vorstellen.

Darüber hinaus nehmen wir seit Jahren mit Erfolg mit einer Schülergruppe an den Global Days des Niels Brock Business College in Kopenhagen/Dänemark teil. Dabei waren Schüler/innen unserer Schule schon mehrfach im jeweiligen Siegerteam des Wettbewerbs, was uns natürlich ganz besonders mit Stolz erfüllt. Einen Einblick in die Konzeption der Global Days bietet das folgende Video.

Global Days Kopenhagen