Das Juniorstudium hat mir entscheidende Einblicke ermöglicht

Patrick Neider

Liebe Schülerinnen und Schüler

mein Name ist Patrick Neider und ich habe 2013 mein Abitur am WG gemacht.

Nach meinem Realschulabschluss in Worms wollte ich mein Abitur machen. Da ich schon recht früh ein Interesse für Wirtschaft hatte, kam ich schnell auf das Wirtschaftsgymnasium der BBS Wirtschaft I. Entscheidend waren für mich vor allem zwei Aspekte: Die Möglichkeit einen Einblick in die Welt der BWL zu bekommen und das bilinguale Abitur.

Nach dem Abitur hat es mich weiter „in Richtung Süden“ gezogen und ich habe mein Internationales Management Studium an der Hochschule für internationales Management in Heidelberg begonnen. Die BWL und Business Englisch Kenntnisse aus meinem Abitur haben mir insbesondere in den ersten beiden Semestern geholfen. Im Gegensatz zu meinen Kommilitonen musste ich weniger für die BWL Klausuren lernen und konnte mich besser auf neue und unbekannte Themen konzentrieren. Der bilinguale BWL Leistungskurs hat mich sehr gut auf das Studium vorbereitet und ich schöpfe bis heute noch von dem Wissen.

Als sehr kostbar haben sich auch die Erfahrungen durch Präsentationen und Gruppenarbeiten erwiesen. Im Studium musste ich öfter Ausarbeitungen oder Ergebnisse präsentieren und auch Gruppenarbeiten waren keine Seltenheit. Ich empfand es als hilfreich viel Erfahrungen in beidem zu haben.

Was ich immer sehr geschätzt habe, war die Weiterentwicklung des Gymnasiums. Als Schüler hatte ich immer das Gefühl, dass das Gymnasium sein Angebot sinnvoll erweitern will, um uns als Schülern mehr zu bieten und uns besser darauf vorzubereiten, was danach kommt. Eine dieser Entwicklungen war das Angebot eines Juniorstudiums an der FH Ludwigshafen. Kurz vor dem Abitur hatte ich nicht vor, weitere drei Jahre zu lernen, aber durch das Juniorstudium habe ich einen guten Einblick in das Studieren bekommen und habe mich dann doch dazu entschieden, meinen Bachelor zu machen.

Rückblickend war die Wahl, mein Abitur am WG zu machen, wahrscheinlich eine der besten, die ich bisher getroffen habe. Neben den sehr guten BWL und Englisch Kenntnissen, die vermittelt wurden, hatten wir tolle Lehrer und konnten von dem vielfältigen Lehrangebot profitieren. Müsste ich noch einmal mein Abitur, machen würde ich es wieder hier machen!

Beste Grüße,

Patrick Neider